Nachrichten > Top-Meldungen, Sport >

DFB-Pokal gestartet: Favoriten-Siege in der ersten Runde

DFB-Pokal gestartet - Favoriten-Siege in der ersten Runde

© dpa

Donyell Malen von Borussia Dortmund (l) und Niklas Lang von 1860 München im Zweikampf um den Ball.

Borussia Dortmund hat souverän die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht.

Der Fußball-Bundesligist gewann bei Drittligist TSV 1860 München mit 3:0 (3:0). Donyell Malen (8.), Jude Bellingham (31.) sowie Neuzugang Karim Adeyemi (35.) trafen für den von Edin Terzic trainierten Pokalsieger von 2021. Die Münchner Löwen scheiterten zum vierten Mal in fünf Jahren in der ersten Runde.

Favoritensiege ohne Überraschungen

Die ersten Begegnungen des DFB-Pokals sind am Freitag ohne Überraschungen geblieben. So erreichte Bundesligist VfB Stuttgart ebenso die zweite Runde wie die Zweitligisten Karlsruher SC und 1. FC Nürnberg:

Die Schwaben setzten sich mit 1:0 (1:0) beim Drittligisten Dynamo Dresden durch.

Der KSC gewann gegen den Oberligisten TSG Neustrelitz aus Mecklenburg-Vorpommern mit 8:0 (3:0).

Der "Club" aus Nürnberg schlug den West-Regionalligisten 1. FC Kaan-Marienborn 2:0 (1:0).

Heute mischen auch die Offenbacher Kickers mit - gegen Fortuna Düsseldorf.

Inhalt wird geladen
nach oben