Nachrichten > Top-Meldungen >

Nach tödlichem Unglück: Bahn überprüft weitere 130.000 Schwellen

Einschränkungen möglich - Bahn überprüft weitere 130.000 Schwellen

© dpa

Die Deutsche Bahn will 130.000 weitere Betonschwellen auf Unregelmäßigkeiten in der Materialbeschaffenheit überprüfen (Symbolbild).

Bahnreisende müssen sich in Deutschland auf Einschränkungen einstellen: Die Bahn Bahn weitet die Inspektion Tausender Betonschwellen aus. Bundesweit sollen weitere 130.000 Bauteile überprüft werden.

Bei der Überprüfung von 200.000 Schwellen eines bestimmten Bautyps und Herstellers waren im Sommer "Unregelmäßigkeiten in der Materialbeschaffenheit" aufgefallen. Wie eine Bahn-Sprecherin nun mitteilte, müssen rund 137.000 dieser Schwellen ausgetauscht werden. Bis Ende des Jahres sollen nahezu alle betroffenen Strecken wieder normal befahrbar sein. "Teilweise wird sich der Austausch der Schwellen allerdings bis in das kommende Jahr ziehen."

Sperrungen und längere Fahrzeiten möglich

Bei den neu zu untersuchenden Bauteilen handelt es sich um Schwellen anderer Hersteller, bei denen die gleiche Gesteinsart verarbeitet wurde. Sollten die Experten Auffälligkeiten entdecken, werden die entsprechenden Schwellen der Bahn zufolge getauscht. "Bis die betroffenen Schwellen getauscht sind, fahren Züge dann in den entsprechenden Abschnitten langsamer. Es könne auch zu Sperrungen kommen, teilte der Konzern mit. Die betroffenen Schwellen seien bundesweit verbaut, vorrangig jedoch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Tödliches Bahnunglück in Bayern war Auslöser für Inspektionen

Auslöser für die Inspektion im Sommer war ein Unglück in Garmisch-Patenkirchen Anfang Juni, bei dem ein Regionalzug entgleiste. Vier Menschen starben, darunter eine Frau aus Hessen. Bei den dann überprüften Bauteilen handelte es sich laut Bahn um den gleichen Bautyp wie auf dem Streckenabschnitt des verunglückten Zugs. Rückschlüsse auf die Unfallursache in Oberbayern ließen sich aus den Inspektionserkenntnissen nicht ziehen, hieß es im Sommer.

Auch interessant
Auch interessant
    Zugunglück in Halle Ein Toter, mehrere Verletzte

Mitten in der Nacht hat ein Zugunglück einen Großeinsatz bei Halle ausgelöst.…

    92-Jährige von Zug touchiert Mit Rollator über Bahngleise gegangen

Großes Glück für eine Rentnerin in Eichenzell: Sie überquerte Bahngleise, als…

    Bahn investiert in Hessen Fast 50 Bahnhöfe werden schöner gemacht

Die Deutsche Bahn modernisiert mit einem Sofort-Bau-Programm viele hessische…

nach oben