Nachrichten > Top-Meldungen >

EU-Bericht: Europa erwärmt sich am schnellsten

EU-Bericht zum Klimawandel - Europa erwärmt sich am schnellsten

Überschwemmungen, Hitze und Brände - die Folgen der Klimaerwärmung sind in Europa deutlich zu spüren. So sind die Stauseen von Málaga in Spanien nach einer extremen Dürre, die sich wie in den achtziger, neunziger und zweitausend Jahren wiederholt, erneut unter dem Minimum.
© dpa

Überschwemmungen, Hitze und Brände - die Folgen der Klimaerwärmung sind in Europa deutlich zu spüren. So sind die Stauseen von Málaga in Spanien nach einer extremen Dürre, die sich wie in den achtziger, neunziger und zweitausend Jahren wiederholt, erneut unter dem Minimum.

Europa ist nach Einschätzung der Europäischen Umweltagentur (EEA) der sich am schnellsten erwärmende Kontinent. Das hat weitreichende Auswirkungen, wie der erste EEA-Bericht zur Bewertung des Klimarisikos für Europa (EUCRA) betont, der jetzt veröffentlicht wurde.

Seit den 1980er Jahren sei die Erwärmung auf dem europäischen Festland etwa doppelt so schnell gewesen wie im globalen Durchschnitt.

Forscher: Europa muss sich schneller anpassen

"Der Bewertung zufolge halten Europas Politik und Anpassungsmaßnahmen nicht mit den rasch wachsenden Risiken Schritt", teilte die EEA mit. Forscherinnen und Forscher identifizierten in dem Bericht 36 große Risiken - von Auswirkungen der Dürre und Hitze, Überschwemmungen, Bränden bis hin zu finanziellen Folgen durch Klimaveränderungen.

Südeuropa besonders betroffen

Viele der identifizierten Klimarisiken haben dem Bericht zufolge bereits ein "kritisches Niveau" in Europa erreicht. Zu den besonders gefährdeten Regionen zählt demnach Südeuropa. Länder im Süden seien besonders durch Waldbrände, Hitze und Wasserknappheit betroffen. Doch auch tief liegende Küstenregionen, einschließlich vieler dicht besiedelter Städte und EU-Regionen, seien einem hohen Risiko ausgesetzt. Schließlich steigt der Meeresspiegel jedes Jahr mit zunehmender Geschwindigkeit.
 

Auch interessant
Auch interessant

In dieser Folge von Euronews Witness hat Reporter Hans von der Brelie mit…

In der Ampel-Koalition droht ein Streit über die Reform des Klimaschutzgesetzes…

Alarmierenden Statistik für die EU: Im Jahr 2023 wurden über eine halbe Million…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop