Nachrichten > Nordhessen, Mittelhessen, Rhein-Main, Top-Meldungen >

ÖPNV-Streik: Hier gibt's heute Einschränkungen

Streik im ÖPNV - Hier gibt's heute Einschränkungen

© dpa

Symbolbild

Mit Bus oder Bahn am Wochenende zum Einkaufen – in Kassel, Wiesbaden und Frankfurt geht das heute nicht oder nur mit Einschränkungen. Die Gewerkschaft Verdi hat zum Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr aufgerufen.

Marburg trotz Streikankündigung wohl nicht betroffen

Keine KVG-Busse und auch keine Trams, heißt es in Kassel. Und in Frankfurt fallen wohl alle U- und Straßenbahnen aus. Auch in Marburg wurde ein Streik angekündigt, der soll aber keine Auswirkungen auf den Busverkehr haben, hat eine Sprecherin der Stadtwerke zu FFH gesagt. In Wiesbaden waren die Busfahrer schon am Freitag überraschend in den Streik getreten.

Verdi will zur Not auch die nächsten Samstage streiken

Verdi will mit dem Warnstreik Druck aufbauen auf die Arbeitgeber. Die Bezahlung müsse auf das Niveau der Nachbar-Bundesländer steigen. Falls man bei den Verhandlungen nicht weiterkommt, wolle man auch die nächsten Samstage streiken.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben