Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Champions League: BVB gewinnt 3:2 in Sevilla

Fußball-Champions League - Starker BVB gewinnt 3:2 in Sevilla

© dpa

Erling Haaland (l) von Dortmund erzielt das Tor zum 1:2 gegen Torwart Yassine Bounou "Bono" (r) von Sevilla.

Borussia Dortmund hat sich in der Champions League eine ausgezeichnete Ausgangsposition für den Einzug ins Viertelfinale geschaffen. Der Fußball-Bundesligist siegte im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Sevilla mit 3:2 (3:1). Nach der Führung von Suso (7.) drehten Mahmoud Dahoud (19.) sowie Erling Haaland (27./43.) mit einem Doppelpack noch vor der Pause die Partie für das Team von Noch-Trainer Edin Terzic. Der nach einer Stunde eingewechselte Luuk de Jong konnte für Sevilla noch zum 2:3 verkürzen (84.).

Haaland: "Tezic sagte, heute wird dein Spiel"

"Wir sind sehr, sehr glücklich, dass wir hier gewonnen haben. Wir sind schon sehr froh, dass wir ein Achtungszeichen setzen konnten und hier gewonnen haben", sagte Kapitän Marco Reus im Streamingdienst DAZN. Nach seiner Aussage hat die Bekanntgabe, dass Marco Rose zur kommenden Saison den derzeitigen Cheftrainer Edin Terzic ersetzen wird, keinen Einfluss auf die Mannschaft gehabt. "Jeder hat es mitbekommen, aber das zählt für uns erst in der neuen Saison", betonte der Kapitän.

Und Doppeltorschütze Haaland berichtete, dass er vor dem Spiel viel mit Terzic gesprochen hat. "Er hat mir gesagt, heute wird mein Spiel sein. Es war ein wichtiger Sieg", sagte der Norweger. Für Haaland waren es im 13. Champions-League-Spiel die Treffer 17 und 18. Das war zuvor noch keinem Spieler gelungen. Das Rückspiel in Dortmund findet am 9. März (21.00 Uhr) statt.

Juve patzt in Porto

Dem italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin mit Superstar Cristiano Ronaldo droht wie im Vorjahr das Achtelfinal-Aus. Die Mannschaft von Trainer Andrea Pirlo verlor beim FC Porto 1:2 (0:1) und steht damit im Rückspiel am 9. März unter Zugzwang. Bereits in der vergangenen Saison war Juve gegen Olympique Lyon in der ersten K.o.-Runde gescheitert.

nach oben