Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Vorfreude auf Eintracht Frankfurt -Bayern München

Spitzenspiel in Frankfurt - Eintracht freut sich auf Bayern-Spiel

Eintracht Frankfurt möchte im Spiel des Jahres gegen Branchenprimus Bayern München seine Erfolgsserie in der Fußball-Bundesliga ausbauen. Nach zehn Spielen ohne Niederlage gehen die Hessen zuversichtlich in das Duell mit dem Titelverteidiger und Tabellenführer an diesem Samstag (15.30 Uhr). Trainer Adi Hütter muss auf den gesperrten Djibril Sow verzichten. Für den Schweizer wird Sebastian Rode in die Startelf rücken. Das hat der Coach schon mal verrraten.

Einsatz von Silva offen

Offen ist der Einsatz von Torjäger André Silva. Den portugiesischen Stürmer, der in dieser Saison 18 Tore erzielt hat, plagten in dieser Woche Rückenprobleme. Hütter sagt: " Das ist natürlich schon eine wichtige Personalie. Wir werden alles dafür tun, dass André bis Samstag fit ist. Und er selber auch."

Hütter: "Augenhöhe mit Bayern - das halte ich für übertrieben"

Die Partie gegen den Tabellenführer ist in dieser Form etwas besonders: "Man braucht einen Sahnetag, Bayern einen nicht so perfekten. Dann haben wir die Chance zu gewinnen", sagte Trainer Adi Hütter. Trotz zehn ungeschlagener Liga-Partien in Serie geht die Eintracht selbstbewusst, aber nicht selbstherrlich in die Spitzenpartie. "Auf Augenhöhe mit den Bayern zu sein, halte ich für übertrieben", meinte der 51-jährige Österreicher. "Bayern München hat saisonübergreifend sechs Titel geholt und ist klarer Tabellenführer. Wir können aber ein gutes Ergebnis erzielen." Wie im DFB-Pokalfinale 2018 (3:1) oder im Heimspiel der letzten Saison (5:1).

Bayern Trainer Flick voller Respekt vor der Eintracht

Bayern Trainer Flick sieht sein Team angesichts zahlreicher Ausfälle im Bundesliga-Topspiel beim Tabellenvierten Eintracht Frankfurt nicht in der Favoritenrolle. Der 55-Jährige verwies auf die unterschiedlichen Voraussetzungen für die Partie am Samstag: "Eintracht Frankfurt hat die beste Mannschaft 2021, hat die meisten Punkte geholt, hat einen sehr guten Lauf, hat aktuell eine sehr gute Form. Wir haben einige Spieler, die nicht dabei sind und können nicht aus dem Vollen schöpfen", sagte Flick am Freitag. Zudem trete man auswärts an: "Es ist ein Spiel, da kommt es auf die Einstellung an und wie wir in das Spiel reingehen."

Eintracht Mittelfedwirbler Amin Younes im exklusiven FFH Interview mit Johannes Scherer:

Inhalt wird geladen

Eintracht Mittelfeldmann Amin Younes im FFH-Interview: "Es wäre eine Belohnung für unsere Arbeit der letzten Wochen, wenn wir gegen Bayern was holen würden"

Sonja Pahl

Reporterin
Sonja Pahl

nach oben