Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Nach Wildunfall: Reh mit Warnweste gesichert

Nach Wildunfall in Südhessen - Reh mit Warnweste gesichert

© Polizeipräsidium Südhessen/dpa

Das tote Reh mit Warnweste, aufgenommen von der Polizei

Bizarrer Anblick selbst für routinierte Polizisten: In Fischbachtal-Niedernhausen (Kreis Darmstadt-Dieburg) haben Beamte ein totes und mit einer Warnweste bekleidetes Reh gefunden. Wie die Polizei in der Nacht zu Montag mitteilte, wurde am späten Sonntagabend ein auf der Straße liegendes Tier gemeldet.

Vom Unfallfahrer fehlt jede Spur 

Zum Erstaunen der Polizisten fanden sie das Reh mit einer Warnweste bekleidet vor. Bis auf einige Fahrzeugteile fehlte jede Spur des Unfallfahrers und seines Autos. Wer das tote Tier letztendlich "abgesichert" habe, konnte zunächst nicht geklärt werden. Das hätten selbst erfahrene Polizeibeamte noch nicht gesehen, hieß es in der Mitteilung der Polizei.

nach oben