Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

28 beschädigte PKW nach Reifenplatzer auf A7

"Wie in einem Flipper" - 28 beschädigte PKW nach Reifenplatzer

© dpa

Symbolbild

Ein Reifenplatzer bei einem LKW – 28 beschädigte Autos – und ein Riesenschaden. Passiert ist das gestern Abend in einer Baustelle zwischen dem Hattenbacher und dem Kirchheimer Dreieck auf der A7.

"Wie in einem Flipper"

"Dass mal was auf der Fahrbahn liegt, das kommt ja öfters vor," sagt ein Polizeisprecher im Gespräch mit FFH und setzt fort:  "...aber hier wars wie bei einem Flipper – wegen der Baustelle." Der geplatzte LKW-Reifen sprang komplett von der Felge, nachfolgende Autos krachten hinein und schossen den Reifen hin und her. Weil das Ganze im Baustellenbereich geschah, flog der Reifen auch nicht von der Fahrbahn, sondern wurde von der Leitplanke rechts und der Baustellenbegrenzung in der Mitte über drei Spuren immer wieder hin- und hergeschleudert. 28 Autos fuhren in den Reifen und schossen ihn 700 Meter vor sich her. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 70.000 Euro. 

Olaf Brinkmann

Reporter
Olaf Brinkmann

nach oben