Nachrichten > Top-Meldungen, Magazin >

Das Wochenende: nasskalte Aussichten!

Martin Gudds Wochenendwetter - Nasskalte Aussichten

Über Langeweile konnten wir in der letzten Zeit ja nicht klagen. Beim Wetter gab es dauernd was anderes, die Spanne reichte von blauem Himmel mit etwas Sonne bis hin zu dicken Schnee- und Regenwolken mit Sturmböen. Das einzige, was – wieder mal – deutlich zu kurz kam, war beständiges schönes Wetter. Aber das sind wir jetzt im Übergang von Spätherbst zu Frühwinter ja ohnehin gewohnt.

Auch jetzt am Wochenende gibt’s wettermäßig nur manchmal ein paar Lichtblicke. Dafür wechselt der Rest an Wolken, Wind, Regen und Schnee umso häufiger. So sieht es aus...

Das aktuelle Hessenwetter

Der zuerst rutschige Samstag

Der Schnee fällt in der Nacht zunächst weiter, er geht dann im südlichen Hessen allmählich in Regen über. Wer unterwegs ist, muss weiter aufpassen: Die Rutschgefahr bleibt ziemlich hoch. Am Tage selbst verziehen sich Winter, Schnee und Glätte aber rasch in die höheren Regionen der Mittelgebirge.

Denn mit dem Regen kommt auch etwas mildere Luft zu uns. Und wenn dann am Nachmittag in Südhessen auch etwas die Sonne durchkommt und der Wind noch deutlich zulegt, geht es sogar noch höher hinauf: Die Höchstwerte der Temperatur erreichen in Südhessen, zum Beispiel an der Bergstraße, knappe 10 Grad. Im Rest des Landes ist es unter den oft dicken Wolken nicht ganz so mild, 1 Grad plus sind es zum Beispiel in der Hochrhön.

Der zuletzt rutschige Sonntag

Die ganze Geschichte bleibt auch heute am 2. Adventssonntag ziemlich wechselhaft. Am Vormittag kommt ein wenig die Sonne durch. Doch später am Tag kommen die Niederschlagsgebiete vom Vortag quasi wieder zu uns zurück, und zwar von Norden her. Es fällt also erneut ab und zu Regen, und im nördlichen Hessen geht der Regen auch mehr und mehr wieder in Schnee über, denn es macht sich wieder etwas kältere Luft bemerkbar. Die Spanne der Werte reicht so von 0 bis 6 Grad plus. Im Norden von Hessen sowie in den Mittelgebirgen kann es erneut streckenweise ganz schön glatt werden.

Die weiter wechselhafte Woche

Auch in der neuen Woche wird es aller Voraussicht nach weiterhin ziemlich wechselhaft. Nach einem kalten, aber zeitweise trockenen Montag kommen zum Dienstag hin die nächsten Schnee- und Regenwolken heran gerauscht. Für Abwechslung ist weiterhin gesorgt – nur eben richtig schönes Wetter ist weiter nicht in Sicht.

Das aktuelle Hessenwetter

nach oben