Nachrichten > Top-Meldungen, Magazin >

Das Wochenendwetter: Mäßig grau

Martin Gudds Wochenendwetter - Mäßig grau

Derzeit haben wir es ja mit meist trocken-kalter Witterung zu tun. Und das heißt im Winter in der Regel: entweder grau und neblig - oder blauer Himmel und Sonnenschein. Mit dieser Mixtur geht es auch ins Wochenende. Verantwortlich dafür ist ein riesiges Hochdruckgebiet namens "Carlos".  Das hängt derzeit so richtig fett über uns und bringt uns eben das Gemisch aus Nebel und Sonnenschein.

Das aktuelle Hessenwetter

So sieht es im Einzelnen aus...

Freitag: Viel Nebel, manchmal Sonne

Der Nebel hält sich hauptsächlich in den Tälern längere Zeit. Beispielsweise in der Wetterau, in Rhein-Main sowie entlang des Rheins in Südhessen bleibt es an manchen Stellen den ganzen Tag über ziemlich grau und neblig und ziemlich kalt. Sonst scheint aber auch durchaus schön die Sonne.

Am meisten tut sie das in den Mittelgebirgen, dort ist es gebietsweise klar, und es gibt schönes Wetter. Mit einer Ausnahme: In Nordhessen spukt im Tagesverlauf auch noch flächendeckend Hochnebel herum. Der breitet sich von Norden von Niedersachsen her aus und beendet dort die allermeisten sonnigen Momente. Im Dauernebel liegen die Höchstwerte bei nur 0 Grad, sonst werden es mit Hilfe der Sonne bis zu +6 Grad.

Samstag: Keine Änderung

Auch heute erwarten wir das Gemisch aus Grauschleier und Sonnenschein. Gebietsweise ist es trüb und grau, stellenweise wieder den ganzen Tag über neblig, bevorzugt in Nord- und Osthessen und in den Tallagen. Drumherum scheint zeitweise die Sonne, auch wieder hauptsächlich in den höheren Regionen der Mittelgebirge, und zwar vor allem in Mittel- und Südhessen. Die Temperatur liegt ähnlich wie bisher bei schlappen 1 oder 2 Grad im Dauernebel und bis zu +6 oder +7 Grad dort, wo die Sonne scheint.

Sonntag: Doch eine Änderung

Denn das bisherige Nebel-Sonne-Gemisch verzieht sich. Stattdessen breiten sich in Hessen "richtige" Wolken aus. In den Tälern wird zumindest die Sicht wieder besser, in den Mittelgebirgen allerdings verschwindet das schöne Wetter. Und so geht es heute wolkig durch den Tag. Vor allem nachmittags und abends ist auch ganz vereinzelt ein wenig Regen dabei. Ganz oben in den Mittelgebirgen mogeln sich vielleicht auch Schneeflocken dazu. Die Temperatur: zwischen 1 und 5 Grad plus.

Die neue Woche

Die kleine "Wetteränderung" hält am Montag noch an. Denn mit Wind kommen weitere Schauerwolken nach Hessen, vereinzelt wird es nass, in den Bergen schneit es eventuell ein wenig. Dazu Tageswerte bis zu +7 Grad. Doch ab Dienstag ist es damit schon wieder vorbei. Das nächste Hoch etabliert sich bei uns, und damit beginnt erneut eine neue Runde von diesem wenig spektakulären trocken-kalten Wetter: Nachts gibt es leichte Minusgrade,tagsüber leichte Plusgrade, und zwischen den ganzen Wolken und Nebelschwaden scheint auch mal zeitweise die Sonne.

Das aktuelle Hessenwetter

nach oben