Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

BVB und Leipzig raus aus der Champions League

Champions League AusNiederlagen für BVB und RB Leipzig

© dpa

Borussia Dortmund hat sich ohne Sieg aus der Champions League verabschiedet. Der Fußball-Bundesligist verlor beim Titelverteidiger Real Madrid 2:3 (1:2). Als Dritter seiner Gruppe wird der BVB nun an der Europa League teilnehmen, obwohl die Dortmunder nur zwei Punkte errungen haben. Borja Mayoral (8. Minute) und Cristiano Ronaldo (12.) sorgten für eine rasche Führung der Madrilenen. Pierre-Emerick Aubameyang (43./49.) erzielte mit einem Doppelpack den zwischenzeitlichen Ausgleich. Lucas Vázquez (81.) stellte den Sieg der Platzherren sicher.

Auch RB Leipzig überwintert in der Europa League

Auch RB Leipzig ist aus der Champions League ausgeschieden. Der Fußball-Bundesligist verlor sein letztes Gruppenspiel gegen Besiktas Istanbul mit 1:2 (0:1). Die Sachsen überwintern nun in der Europa League. Sie hatten am Abend ohnehin nur eine Minimalchance und waren auf Schützenhilfe der AS Monaco angewiesen. Doch der Gruppenletzte verlor in Portugal.

nach oben