Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Feuer in Spedition: Rund 500.000 Euro Schaden

Feuer in DiemelstadtRund 500.000 Euro Schaden

Nach einem Feuer heute Morgen bei einer Spedition in Diemelstadt im Kreis Waldeck-Frankenberg schließt die Polizei vorsätzliche Brandstiftung aus. „Wir haben keine Hinweise darauf, dass jemand mit Absicht das Feuer gelegt hat“, hat Polizeisprecher Dirk Richter auf FFH-Anfrage gesagt.

Am Nachmittag sollen sich die Brandermittler umsehen

Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 500.000 Euro. Genaueres könne man aber erst sagen, wenn die Brandermittler sich umgesehen haben. Wegen des Qualms wird das wohl aber erst am Nachmittag der Fall sein. Rund 80 Feuerwehrleute waren heute Morgen hier im Stadtteil Wrexen im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

nach oben