Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Rentner schwer verletzt liegen gelassen

Frankfurt: Polizei sucht ZeugenBMW fährt Mann an

© dpa

Symbolbild

Ein Autofahrer hat in Frankfurt einen Rentner umgefahren und schwer verletzt. Danach fuhr der Unbekannte offenbar einfach weiter. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die irgendetwas beobachtet haben.

Mit Knochenbrüchen liegengelassen

Morgens gegen 5:30 Uhr findet ein Radfahrer den Rentner auf einem Weg an einer Kleingartenanlage im Riederwald. Dort liegt der 65-jährige bereits seit Stunden. Der Mann ist stark unterkühlt und hat zahlreiche Knochenbrüche. Gegen 23 Uhr war der Mann zu Fuß auf der Strasse "Am Sausee" unterwegs als plötzlich das schwarze Auto, möglicherweise ein 3er BMW, vor ihm auftaucht, ihn frontal erfasst und zur Seite schleudert. Nach Angaben der Polizei flüchtete der Fahrer danach Richtung Seckbach.

Daniel Granitzny

Reporter:
Daniel Granitzny

nach oben