Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Schüsse in Sontra: Mutmaßlicher Täter in U-Haft

Schüsse auf Mann in Sontra - Mutmaßlicher Täter in U-Haft

© dpa

Symbolbild

Nach Schüssen auf einen 24 Jahre alten Mann im nordhessischen Sontra sitzt der mutmaßliche Täter mittlerweile in U-Haft. Laut Staatsanwaltschaft sei der 44 Jahre alte Mann aus Göttingen bereits gestern dem Haftrichter vorgeführt worden. Sein Opfer schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Vater soll auf Freund seiner Tochter geschossen haben

Ein Streit in der Familie sei Auslöser für die Bluttat gewesen, sagt Staatsanwalt Götz Wied auf FFH-Anfrage. Denn der mutmaßliche Täter kennt sein Opfer: Es ist der Freund seiner Tochter, auf den er am Sonntag geschossen haben soll. Der 24-Jährige wurde dabei im Bauch getroffen.

Zufall hilft bei der Fahndung

Der mutmaßliche Täter flüchtet nach der Tat am Sonntag mit dem Auto und wird schließlich in Nordrhein-Westfalen festgenommen. Er hatte laut Polizei wohl auf freier Strecke in der Nähe von Siegen einen Unfall gebaut. Glück also für die Ermittler. Der 44-Jährige soll demnächst in die JVA nach Kassel gebracht werden.

Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben