Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Olympia 2018: Zweites Gold für Laura Dahlmeier

Olympia 2018 - Wieder Gold für Biathlon Dahlmeier

Biathlon-Star Laura Dahlmeier hat sich bei den Winterspielen in Pyeongchang im zweiten Rennen zum zweiten Mal zur Olympiasiegerin gekrönt.

Zwei Tage nach ihrem Premieren-Gold im Sprint sicherte sich die 24-Jährige am Montag auch in der Verfolgung den Sieg und schrieb trotz eines Schießfehlers ein weiteres Stück Biathlon-Geschichte. Denn die Garmisch-Partenkirchnerin ist die erste Skijägerin überhaupt, die bei Olympia sowohl Sprint als auch Verfolgung gewinnen konnte.

Zudem ist sie nach Rekord-Weltmeisterin Magdalena Neuner erst die zweite deutsche Biathletin, die zweimal Einzel-Gold bei denselben Winterspielen holte. 29,4 Sekunden hinter der siebenmaligen Weltmeisterin Dahlmeier landete die Slowakin Anastasiya Kuzmina (4), Bronze ging an Anais Bescond (1) aus Frankreich.

Bisher erfolgreichster deutscher Skijäger bei einem Olympia-Event ist Michael Greis, der bei den Winterspielen 2006 in Turin dreimal Gold holte - im Einzel, Massenstart und der Staffel. Legende Ole Einar Björndalen aus Norwegen holte als bisher Einziger 2002 in Salt Lake City viermal Gold - in den damals nur drei Einzelrennen und der Staffel.

Sonja Pahl

Reporter:
Sonja Pahl

nach oben