Nachrichten > Osthessen, Südhessen, Top-Meldungen >

Bürgermeisterwahlen in Hessen: Die Ergebnisse

Bürgermeisterwahlen - Neckarsteinach und Bad Soden-Salmünster

© FFH

Rathaus in Bad Soden-Salmünster

In zwei Städten in Hessen standen am Sonntag Bürgermeisterwahlen an. In Bad Soden Salmünster im Main-Kinzig-Kreis heißt das neue Stadtoberhaupt Dominik Brasch. Der 32-jährige Polizist konnte sich mit 57,9 Prozent der Stimmen gegen seine fünf Konkurrenten durchsetzen, so das vorläufige Endergebnis. Brasch ist parteilos, wurde aber von SPD und CDU unterstützt.

Der 49-jährige IT-Manager Frank Kleespies erreichte 23,4 Prozent der Stimmen, Wolfgang Will erhielt 17,0 Prozent.

Nur ein Bewerber in Neckarsteinach

In Neckarsteinach im Kreis Bergstraße stand nur ein Bewerber auf dem Stimmzettel: Amtsinhaber Herold Pfeifer. Er erhielt laut vorläufigem Endergebnis 73,4 Prozent der Wählerstimmen. 26,6 Prozent stimmten gegen Pfeifer. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,4 Prozent. 

 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber

nach oben