Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Sprühanlage flutet frisch eröffnetes RMCC

RMCC unter Wasser - Sprühanlage flutet neues Congress-Center

Panne im gerade erst eröffneten Rhein-Main-Congress-Center RMCC in Wiesbaden: Aus Versehen wurde am Samstag in der großen Halle die Sprühanlage ausgelöst. Die Folge: Tausende Liter Wasser fluteten einen Teil der Halle und die Bühne. Die Feuerwehr musste das Wasser abpumpen. Viele tausend Besucher, die sich die neuen Messehallen der Stadt anschauen wollten, konnten nur die kleineren Hallen und Nebenräume des Congress-Centers besichtigen.

Zur Show der Ehrlich Brothers war alles wieder OK

Obwohl die Feuerwehr sofort anrückte und fleißig Wasser abpumpte - Teile Bühnenverkleidung und des Bühnenbodens sind auf jeden Fall beschädigt worden. Die Sprühanlage, die bei Feuer mit noch wesentlich mehr Wasser als eine Sprinkleranlage löschen soll, war durch Nebelschwaden ausgelöst worden - damit hatte man auf der Bühne etwas ausprobiert und vergessen, die Sprüh-Sensoren vorher auszuschalten. Zum Glück wurden die mehr 6000 mit Stoff bezogenen Stühle nicht durchnässt. Wie hoch der Schaden ist, wie man noch nicht. Am Sonntag stieg dann bereits in der großen Halle die Magie-Show der Ehrlich-Brothers - die Zuschauer merkten nichts mehr von der Wasserpanne. Oberbürgermeister Gerich postete auf facebook: "Klasse Veranstaltung - Wahnsinn!".

Zuletzt auch Probleme mit Brandschutz

Auch in der Tiefgarage des knapp 200-Millionen-Euro-teuren Congress-Centers hatte zuletzt Probleme gegeben - die Brandschutzabnahme ist noch nicht unter Dach und Fach - die Parkplätze können frühestens in einer Woche benutzt werden.

nach oben