Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Gewitter: Flug- und Bahnverkehr gestört

Gewitter über Frankfurt - Flüge annulliert - Bahnverkehr gestört

© dpa

Symbolbild

Wegen eines starken Gewitters, das sich über Frankfurt ausgetobt hat, sind an Deutschlands größtem Flughafen bis zum frühen Abend 94 An- und Abflüge abgesagt worden. Weitere elf Flüge wurden umgeleitet, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Außerdem gab es zahlreiche Verspätungen. Geplant waren insgesamt rund 1550 Starts und Landungen. Schon am Vortag war der Frankfurter Flughafen von einem Unwetter betroffen. Es kam ebenfalls zu erheblichen Verzögerungen in den Abläufen.

Bahnverkehr nach Blitzeinschlag gestört

Wegen eines Blitzeinschlags im Stellwerk Neu-Isenburg (Kreis Offenbach) kommt es im Bahnverkehr zu Behinderungen. Sowohl S-Bahnen als auch Regionalbahnen würden umgeleitet, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Abend in. Es gebe Verspätungen rund um Langen, Neu-Isenburg und Frankfurt. Wie lange die Störung dauern werde, sei noch unklar. "Techniker sind vor Ort." Aus Sicherheitsgründen schalte sich bei einem Blitzeinschlag "alles auf Rot". Fachleute müssten die Steuerung überprüfen und sicher wieder hochfahren. Der Blitz habe kurz vor 18.00 Uhr eingeschlagen.

nach oben