Nachrichten > Rhein-Main, Sport, Top-Meldungen >

Eintracht: Trainerkarussell dreht schneller

Eintracht-Frankfurt - Trainerkarussell dreht schneller

© dpa

Symbolbild

Die Trainersuche bei Fußball Bundesligist Eintracht Frankfurt steht wenige Tage  vor dem DFB-Pokalfinale offenbar kurz vor dem Abschluss. Der ehemalige kroatische Nationalcoach Slaven Bilic und der in England arbeitende David Wagner sind angeblich die heißesten Kandidaten. Aber auch der Leipziger Ralph Hasenhüttl gehört dazu. BILD schreibt, der gebürtige Frankfurter David Wagner sei einer der Top- Kandidaten. Nach unseren Infos hat er der Eintracht aber abgesagt. Demnach will Wagner lieber in England bleiben, wo er am vergangenen Wochenende mit Huddersfield den Klassenerhalt in der Premier League feierte. Der zweite soll Ex-Bundesliga-Profi Slaven Bilic sein. Das FanPortal Sge4ever schreibt von einer kurz bevorstehenden Verpflichtung. Aber Ralph Hasenhüttl ist seit dem Abend offenbar auch auf dem Markt. Laut Bild verlässt wohl er Leipzig. Sein Name wurde in Frankfurt zuletzt auch gehandelt. Die Eintracht selbst sagt zu alledem noch nichts. Die Frankfurter wollen aber relativ schnell nach dem Pokalfinale den neuen Trainer präsentieren.

nach oben