Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Falsche Polizisten: Osthessin verliert 185.000 €

Falsche Polizisten - Bad Hersfelderin verliert 185.000 Euro

© dpa

Symbolbild

Betrüger haben einer 78-Jährigen aus Bad Hersfeld 185 000 Euro abgenommen. Die Rentnerin sei Opfer von falschen Polizeibeamten geworden, sagte ein Sprecher der Polizei. In der Zeit zwischen Ende März und Ende April habe die Frau von ihren Konten bei einer Hersfelder Bank das Geld schrittweise abgehoben und unbekannten Tätern übergeben. Täglich hätten die Betrüger über Telefon Kontakt mit der älteren Dame gehalten und so ihr Vertrauen gewonnen. Erst auf eine Präventionskampagne der Polizei hin habe sich die Frau nun an die Kripo gewandt. 

nach oben