Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Feuer in Frankfurter Kleingartenanlage

Feuer in Kleingartenanlage - Polizei geht von Brandstiftung aus

Nach dem Feuer in einer Kleingartenanlage in Frankfurt-Westhausen am Wochenende geht die Polizei inzwischen von Brandstiftung aus. "Es gibt nichts, was auf einen technischen Defekt hindeutet", sagt ein Sprecher zu FFH. Das Feuer hat einen Schaden von 40 000 Euro angerichtet. Es war am Samstagmorgen in einer Hütte ausgebrochen und hatte auf sechs, teilweise verbundene Häuschen übergegriffen. 

Notarzt bemerkt Feuer auf Einsatzfahrt

Berufsfeuerwehr und freiwillige Einheiten aus drei Frankfurter Stadtteilen waren mit zehn Löschfahrzeugen im Einsatz. Das Feuer hatte ein Notarzt auf der Rückkehr von einem Einsatz bemerkt, der auf starken Brandgeruch aufmerksam geworden war. Verletzt wurde niemand. 

nach oben