Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

40 Millionen fließen im Sommer in Schulsanierung

Bauarbeiten in den Sommerferien - 40 Millionen fließen in Schulsanierung

© dpa

Symbolbild

Auch wenn die Schüler bei uns in Nordhessen gerade mitten in den Sommerferien sind - an vielen Schulen ist gerade jede Menge Betrieb. Denn die Landkreise und die Stadt Kassel nutzen die Ferienzeit, um Fußböden auszutauschen, Heizungen zu erneuern und Toilettenräume wieder flott zu machen. Allein der Landkreis Kassel steckt knapp zwei Millionen Euro in die Sanierungsarbeiten, sagt Kreissprecher Harald Kühlborn. Das größte Projekt in diesem Jahr sei die Sanierung der Turnhalle in Hofgeismar. Hier gibt es einen neuen Boden und eine neue Beleuchtung. Kostenpunkt: rund 700.000 Euro.

Nachgefragt: Wird denn alles rechtzeitig fertig?

40 Millionen fließen im Sommer in Schulsanierung

Harald Kühlborn
Sprecher Landkreis Kassel

Abspielen
0:00

Über 40 Millionen Euro fließen in den Ferien in die Schulen

Insgesamt fließen in ganz Nordhessen im Sommer über 40 Millionen Euro in die Sanierung der Schulgebäude. Hier ein Überblick über die größten Projekte in Nordhessen:

Ort Schule und Projekt Kosten

Stadt Kassel

Goethe-Gymnasium 2: Generalsanierung des Klassentrakts  3.900.000 Euro
Landkreis Kassel

Albert-Schweitzer-Schule Hofgeismar: Sanierung der Sporthalle

700.000 Euro
Werra-Meißner-Kreis

Adam-von-Trott-Schule Sontra: Fassadenneugestaltung und Innenraumsanierung

3.500.000 Euro
Schwalm-Eder-Kreis Grundschule Ziegenhain: Energetische Sanierung 2.920.000 Euro
Kreis Waldeck-Frankenberg

hier werden die Schule fortwährend und nicht schwerpunktmäßig in den Sommerferien saniert

---
Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben