Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Einbruchsserie: Täter lässt Essensreste zurück

Einbruchsserie aufgeklärt - Täter lässt Essensreste zurück

© dpa

Symbolbild

Die Polizei hat eine Einbruchsserie in Griesheim aufgeklärt - und das auch mit Hilfe von Essensresten. Ein 31-Jähriger biss bei jedem Tatort in die aufgefundenen Lebensmittel, hat diese aber nicht ganz aufgegessen.

Dem Mann, der bereits als Serienstraftäter polizeibekannt ist, wird vorgeworfen, für mindestens sechszehn Einbrüche in Betriebe, Schulen und Kitas verantwortlich zu sein. Dort soll er zwischen Dezember und März Handys, Laptops und Kameras im Wert von etwa 15.500 Euro geklaut und weiterverkauft haben. Durch die Einbrüche ist außerdem ein Schaden von 28.000 Euro entstanden. 

Wegen Einbruchs sitzt der Mann bereits seit März in Untersuchungshaft. Während der Ermittlungen konnte eine Verbindung zu ihm hergestellt werden. Zudem war er noch im Besitz von gestohlenen Gegenständen, die aus der Einbruchsserie in  Griesheim stammen.

Benjamin May

Reporter:
Benjamin May

nach oben