Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Festakt für den Tigerpalast - Varieté wird 30

Varieté feiert 30.Geburtstag - Tigerpalast erhält Hessischen Kulturpreis

Mit einem großen Festakt hat der Frankfurter Tigerpalast  seinen dreißigsten Geburtstag gefeiert. Das Variete-Theater zählt zu den besten in Deutschland und Europa. "Wir wollten Kultur in der Nacht machen", so Variete-Direktor Johnny Klinke, "außer Disco und Rotlicht gab´s ja damals nichts, und alle haben uns nur ungläubig angeschaut". 30 Jahre ist das her, inzwischen ist der Tigerpalast nicht nur eine Frankfurter Institution.

Echte Tiger auf der Bühne

Dort treten die besten Jongleure und Artisten der Welt auf, jahrelang standen sogar echte Tiger auf der Bühne. Zur Feier kamen auch viel Prominenz darunter Ministerpräsident Volker Bouffier, Schwimmsport-Ikone Michael Groß, Ex-Dressurreiterin Ann Kathrin Linsenhoff und Artisten aus aller Welt. 

Varieté bekommt Hessischen Kulturpreis verliehen

Bei der Feier bekam der Tigerpalast von Ministerpräsident Bouffier außerdem den mit 45.000 Euro dotierten Hessischen Kulturpreis verliehen. "Das ist natürlich ein Knaller, und dass ein Ministerpräsident Steuern an einen Kulturmacher zurückzahlt, finde ich vollkommen angemessen", freut sich Tigerpalast-Gründer Johnny Klinke am FFH Mikro. Kurz vor seinem Jubiläum wurde das Frankfurter Varieté erst  mit dem mit 50 000 Euro dotierten Binding-Kulturpreis ausgezeichnet worden

Andreas Kohl

Reporter:
Andreas Kohl

nach oben