Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Prozess: Mit Pfefferspray fünf Hundewelpen geraubt

Prozessbeginn in Limburg - Mit Pfefferspray Hundewelpen geraubt

© dpa

Symbolbild

Ein spektakulärer Welpenraub beschäftigt ab Dienstag (06.) das Limburger Landgericht. Drei Angeklagte müssen sich wegen schweren Raubes verantworten. Sie sollen in Breitscheid mehrere Hundewelpen entführt und deren Besitzer dabei verletzt haben. 

Hündin wirft acht Welpen

Bei einem Spaziergang hatte der Hund der Angeklagten die Hündin eines Ehepaars aus Breitscheid geschwängert. Die Hündin warf daraufhin acht schwarze Welpen. Die Besitzerin des Hundes wollte dafür entweder Geld oder einen Teil der Welpen haben. Die Besitzer der Hündin lehnten das jedoch ab. 

Mit Pfefferspray und Elektroschocker

Kurz darauf stand die angeklagte Besitzerin des Hundes mit zwei weiteren, nun ebenfalls angeklagten Personen mitten in der Nacht vor der Haustür des Ehepaars. Mit Pfefferspray und Elektroschocker verschafften sie sich laut Staatsanwaltschaft Zugang zur Wohnung des Ehepaars und nahmen fünf der Welpen mit. Die Tiere sind inzwischen wieder bei ihrer Mutter. 

Miriam Bott

Reporter:
Miriam Bott

nach oben