Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Sport, Top-Meldungen >

Beuth: "Wer Pyro zündet, soll in den Knast!"

Hessens Innenminister fordert: - "Wer Pyro zündet, soll in den Knast!"

Hessens Innenminister Peter Beuth will eine Gefängnisstrafe von mindestens einem Jahr für das Abbrennen von Pyrotechnik in Fußballstadien durchsetzen. Mit der Forderung überraschte er die Sportminister der 15 anderen Bundesländer bei ihrer Konferenz in Sankt Wendel.

Hessen will die übrigen Innenminister überzeugen - künftig auch Rechnung für Fanbus-Begleitung?

Wer im Stadion zündelt, soll in den Knast, so Beuth. Eine Geldstrafe sei zu wenig. Beuth will die Forderung auch in der Innenministerkonferenz vortragen. Die ist Ende November, und hier könnte er den nötigen Rückhalt bekommen. Auch prüft Beuth , ob er Einsatzkosten der Polizei, wenn sie Fanbusse begleiten müssen, den Fans auch in Rechnung stellen kann. In dem Fall muss er die anderen Sport- und Innenminister gar nicht fragen.  

Peter Hartmann

Reporter:
Peter Hartmann

nach oben