Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Warnung vor Onlinebetrug der "Aliaz-Cooperation"

Dubiose Produkte und Abo-Betrug - Warnung vor Webshop "Aliaz-Cooperation"

© dpa

Vorsicht beim Onlineshoppen, raten die EU-Verbraucherschützer

Die Europäischen Verbraucherzentren warnen vor einem höchst unseriösen Online-Shop. Unter den Namen „Aliaz Cooperation“ werden dubiose medizinische Produkte angeboten – tausende Verbraucher sind dort schon mit wenigen Klicks in teure Abo-Fallen getappt.

Dubiose Produkte wie Abnehmpillen oder "Penisverlängerungskapseln" - Abo-Falle schnappt zu 

Die Aliaz-Cooperation bietet über Werbeanzeigen, vor allem in sozialen Netzwerken, eine Reihe zweifelhafter Produkte an – vom Zahnaufheller „Go White“ über Abnehmpillen „FatKiller“ bis zu Penisverlängerungskapseln unter den Namen „HorsePower“ – Wer dort ein Testpaket anfordert oder sogar nur eine Preisliste, hat sofort einen Abo-Vertrag am Hals.

Einspruch gegen Abo und Rechnungen einlegen - Verbraucherzentrum bietet Musterbrief

Das Europäische Verbraucherzentrum warnt jetzt vor der Betrugsmasche und bietet auf seiner Homepage einen Musterbrief an, mit dem man Einspruch einlegen kann. Selbst wenn schon ein inkasso-Unternehmen der "Alektum Group" Mahnungen schreibt, solle man unbedingt auch dort Einspruch einlegen.

Peter Hartmann, Wiesbaden

Peter Hartmann

Reporter:
Peter Hartmann

nach oben