Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Eintracht Frankfurt verliert auch gegen Mainz

Eintracht geht die Puste aus - Frankfurt 0:2 gegen Mainz und Tabellen-6.

Mainz-Torwart Müller klärt gegen Frankfurts Hinteregger

Die Europa-Fighter von Eintracht Frankfurt haben vorerst ihren Champions-League-Platz verspielt und müssen jetzt sogar um den erneuten Einzug ins internationale Geschäft bangen. Nur 66 Stunden nach dem dramatischen Europa-League-Aus beim FC Chelsea verloren die Hessen am Sonntag mit 0:2 (0:0) auch das wichtige Bundesliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05. Vor 51 500 Zuschauern in der ausverkauften Arena wurde Gästestürmer Anthony Ujah mit zwei Toren (52./57. Minute) zum Matchwinner und fügte der Eintracht die zweite ganz bittere Niederlage innerhalb von gerade einmal drei Tagen zu.

Hinteregger will in Frankfurt bleiben

Verteidiger Martin Hinteregger rechnet mit seinem Verbleib bei Eintracht Frankfurt auch über das Saisonende hinaus. "Stand jetzt gehe ich nicht davon aus, dass das hier mein letztes Heimspiel war", sagte der Österreicher im TV-Sender Sky nach dem 0:2 in der Fußball-Bundesliga gegen den FSV Mainz 05 am Sonntag. Der 26-Jährige ist vom FC Augsburg an die Eintracht ausgeliehen.

Eintracht-Trainer Adi Hütter

Eintracht Frankfurt verliert auch gegen Mainz

Verpasste Chance gegen Mainz - Nächste Möglichkeit in München.

© FFH
Marius Franke

Reporter:
Marius Franke

nach oben