Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Diese "Urinprobe" lässt die Polizei schmunzeln

Energydrink abgefüllt - Polizei schmunzelt über "Urinprobe"

© Polizeipräsidium Südhessen

Eignet sich nicht als Urinprobe: Der Energydrink.

Ungewöhnliche Aktion bei einem Drogentest der Polizei auf der A 5 bei Weiterstadt: Ein Mann hatte anstatt Urin heimlich Reste eines Energy-Drinks in den Probe-Becher gefüllt. Die kirschrote Flüssigkeit ließ die Polizisten zuerst stutzen, dann aber schmunzeln.

Statt mit dem Auto geht's mit der Bahn zurück

Nach der gescheiterten Täuschung gab der Autofahrer schließlich zu, harte Drogen genommen zu haben. Die Polizei fand bei ihm Crack und Heroin. "Mit deutlichem Zeitverzug machte sich der 46-Jährige nach den polizeilichen Maßnahmen mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den weiteren Heimweg nach Mannheim", sagte ein Polizeisprecher. 

Benjamin May

Reporter:
Benjamin May

nach oben