Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Tengelmann-Briefmarken werden versteigert

Tengelmann-Briefmarkensammlung - Versteigerung in Wiesbaden

© dpa

 Ein Brief mit der Briefmarke «Baden-Fehldruck 9 Kreuzer» ist Teil der Sammlung des ehemaligen Tengelmann-Chefs Erivan Haub und soll mit einem Startgebot von 800 000 Euro.

Die Briefmarkensammlung des ehemaligen Tengelmann-Chefs und Milliardärs Erivan Haub soll unter anderem in Wiesbaden versteigert werden. Sie zählt zu den größten und bedeutendsten Briefmarkensammlungen aus Deutschland.

Die Versteigerungsserie macht am 8. Juni Station in der hessischen Landeshauptstadt. Zu den herausragenden Losen zählt der "Baden-Fehldruck 9 Kreuzer" mit einem Startgebot von 800 000 Euro, wie das Heinrich Köhler Auktionshaus mitteilte. "Dass eine solche Sammlung verkauft wird, ist relativ selten", sagt der Geschäftsführer des Bundes Deutscher Philatelisten, Reinhard Küchler, in Bonn. Haub habe im Laufe seines Lebens eine der bedeutendsten Sammlungen der vergangenen hundert Jahre weltweit zusammengetragen. Der Unternehmer war im März 2018 im Alter von 85 Jahren gestorben.

nach oben