Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Volkmarsen: Mann im Streit niedergestochen

Blutiger Streit in Volkmarsen - Mann niedergestochen und schwer verletzt

Bei einer Messerstecherei in Volkmarsen in Nordhessen ist am Mittwochabend ein 25-Jähriger schwer verletzt worden. Laut Polizei kam es in der Innenstadt - auf dem Platz im Steinweg - zu einem verhängnisvollen Streit zwischen mehreren Männern. Ein 20 Jahre alter Mann steht unter dringendem Tatverdacht.

Mehrfahr auf Opfer eingestochen

Er soll auf den 25-Jährigen aus Bad Arolsen mehrfach eingestochen haben. Die Polizei nahm zunächst insgesamt sechs Männer im Alter zwischen 19 und 27 Jahren fest. Fünf wurden aber mittlerweile wieder auf freien Fuß gelassen. Der Tatverdächtige wird möglicherweise noch heute dem Haftrichter vorgeführt.

Nachgefragt: Wie ist der Stand der Ermittlungen?

Volkmarsen: Mann im Streit niedergestochen

Torsten Werner

Polizeisprecher

Zeugen gesucht

Das 25 Jahre alte Opfer ist außer Lebensgefahr. Er musste von einem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen führen Beamte der Kripo Korbach. Sie bitten Zeugen, die Hinweise zum Täter und dem Tatgeschehen machen können, sich unter Tel. 05631 971-0 bei der Polizei in Korbach zu melden.

nach oben