Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Körle: Zweijähriger angefahren und schwer verletzt

Unfall in Körle - Junge angefahren und schwer verletzt

© Ulrich Brandenstein

Nachdem ein zwei Jahre alter Junge in Körle von einem Auto angefahren worden ist, wird nun gegen eine 49 Jahre alte Autofahrerin aus dem Schwalm-Eder-Kreis ermittelt. Sie soll laut Polizei für den Unfall gestern Vormittag verantwortlich sein.

Mutter trifft wohl keine Schuld

Wie genau es zu dem Unfall kam, soll nun ein Gutachten klären. Die Mutter trifft nach bisherigen Erkenntnissen aber keine Schuld. Sie und ihr zwei Jahre alter Junge wollten am Montag gemeinsam Erdbeeren pflücken – auf einem Feld am Ortsrand von Körle.

Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Kurz nachdem der Junge aus dem Auto ausgestiegen war, wird er von einem Skoda erfasst und schwer im Beckenbereich verletzt. Er kommt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus – Lebensgefahr bestand aber nicht.

Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben