Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Radfahrer auf A648 lebensgefährlich verletzt

Unfall A648 Westkreuz Frankfurt - Radfahrer lebensgefährlich verletzt

© dpa

Symbolbild

In der Nähe der Frankfurter Messe ist ein Fahrradfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Der 62-Jährige war auf der Überholspur der Autobahn 648 entlanggeradelt, andere Autofahrer hatten das bemerkt und die Polizei alarmiert.

Grund für Autobahnfahrt unklar

"Wir waren schon unterwegs um den Radler von der Autobahn zu holen, doch wir kamen zu spät", sagte ein Einsatzleiter im FFH-Gespräch. Ein Autofahrer hatte den 62-Jährigen nicht bemerkt und ihn offenbar mit voller Wucht mit seinem Wagen erfasst. Der Radler muss zuvor kilometerweit vom Westkreuz Richtung Messe gefahren sein, wieso er auf der Autobahn war ist völlig unklar.

Radler in Lebensgefahr

Die Ärzte kämpfen um das Leben des 62-Jährigen aus Frankfurt. "Wir haben aber wenig Hoffnung", so der Einsatzleiter.

nach oben