Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Flechtdorf: Brand auf Deponie unter Kontrolle

Große Rauchwolke in Flechtdorf - Brand auf Deponie unter Kontrolle

Großeinsatz für die Feuerwehr in Diemelsee-Flechtdorf (Waldeck-Frankenberg) am Mittwoch. Auf einer Mülldeponie hat es in einer über 3000 Quadratmeter großen Lagerhalle gebrannt. Das Feuer war erst nach mehreren Stunden am Mittwochnachmittag unter Kontrolle. Es werde aber wohl noch bis morgen dauern, bis die Feuerwehr ganz abrücken kann, hat ein Polizei-Sprecher zu FFH gesagt.

Einsatzkräfte aus ganz Nordhessen vor Ort

Einsatzkräfte aus Diemelsee, aber auch aus Korbach, Bad Arolsen, Willingen, Frankenberg, Bad Wildungen und sogar aus Kassel waren im Einsatz, um den Brand zu löschen, hat eine Sprecherin des Landkreises auf FFH-Anfrage gesagt. In der Lagerhalle waren unter anderem gelbe Säcke in Brand geraten. Die Rauchwolke war am Morgen sogar von Korbach aus zu sehen. Auch Brandgeruch lag hier in der Luft.

Ursache noch nicht klar

Zur Brandursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Brandermittlungen können wohl erst am Donnerstag beginnen.

Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben