Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Rhein-Main Gebiet: Schon wieder Autos in Flammen

Wieder Feuer bei Autohändler - Neun Fahrzeuge in Erlensee abgebrannt

© dpa

Symbolbild

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche sind im Rhein-Main Gebiet mehrere Fahrzeuge bei einem Autohändler in Flammen aufgegangen. Diesmal auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers in Erlensee im Main-Kinzig Kreis.

Als Feuerwehr und Polizei gegen ein Uhr nachts im Ortsteil Rückingen in der John F. Kennedy Straße eintrafen, brannten schon neun Wagen lichterloh. Dadurch entstand laut Polizei ein Schaden von rund 40.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Einen politischen Hintergrund gibt es angeblich nicht, so die Polizei.

Zusammenhang zu Vorfällen in Heusentamm und Kronberg?

Erst vergangene Woche brannten sechs Wagen auf dem Gelände eines Autohändlers im nahegelegenen Heusenstamm. Auch hier gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Zuvor waren bei einem Autohändler in Kronberg über 40 Fahrzeuge demoliert worden. Ob es Zusammenhänge zwischen den Vorfällen gibt ermittelt die Polizei jetzt.

Daniel Granitzny

Reporter:
Daniel Granitzny

nach oben