Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

A44 nach Dortmund: Lkw kippt um - Vollsperrung

A44 nach Dortmund gesperrt - Lkw mit Kunststoffrohren umgekippt

© dpa

Symbolbild

Auf der Autobahn 44 bei Kassel ist am Dienstagmorgen ein Lastwagen umgekippt. Die Autobahn musste für sechs Stunden Richtung Dortmund voll gesperrt werden, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen. Am Nachmittag war die Strecke demnach wieder frei.

Fahrer wird leicht verletzt

Laut ersten Erkenntnissen wurde der Fahrer bei dem Unfall zwischen den Anschlussstellen Zierenberg und Breuna leicht verletzt. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug habe ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer die Leitplanke touchiert und sei dann bei einer Lenkbewegung in die entgegengesetzte Richtung umgekippt. Zum Sachschaden lagen zunächst keine Angaben vor.

Umleitung nach Vollsperrung überlastet

Die A44 Richtung Dortmund war wegen der Bergungsarbeiten ab der Anschlussstelle Zierenberg voll gesperrt. Der Verkehr staute sich der Polizei zufolge mehrere Kilometer. Auch die Umleitungsstrecken waren überlastet. Der quer auf der Fahrbahn liegende Lastwagen musste zunächst entladen werden, bevor er geborgen werden konnte.

nach oben