Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Mannheim: Mehr ÖPNV bringt Verbesserung

Modellstadt-Projekt Mannheim - Mehr ÖPNV bringt Verbesserung

© dpa

Eine Straßenbahn fährt durch Mannheim. Im Hintergrund ist der Wasserturm zu sehen.

Wie sich Leute dazu bewegen lassen, weniger Auto zu fahren - und auch mal auf Bus, Bahn oder Rad umzusteigen - wird gerade in Mannheim getestet. Die Stadt ist eine von fünf Modellstädten in Deutschland. Eine erste Projekt-Bilanz ist positiv.

Billigere Tickets haben kaum "Umstieg"-Effekt

In Mannheim gibt es im Rahmen des Projekts zum Beispiel auf manchen Linien einen 10- statt wie vorher einen 20-Minuten-Takt. ÖPNV-Dezernent Christian Specht sagte zu FFH: "Die Fahrgast-Zahlen sind dadurch um 26 Prozent gestiegen."

Erkenntnisse für ganz Deutschland

Weitere Erkenntnis nach einigen Monaten Projektphase: Billigere Tickets bringen nicht so viel, wie wenn das Angebot von Bus oder Bahn ausgeweitet wird. Das Projekt läuft noch bis Ende nächsten Jahres. Über allem steht, die Luft sauberer zu machen. Die Erkenntnisse sollen deutschlandweit dann auf andere Städte übertragen werden.

Benjamin May

Reporter:
Benjamin May

nach oben