Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Neue App "hessenWARN" ist Download-Hit

Sicherheitsapp "hessenWARN" - Sicherheits-App ist Download-Hit

Die neue Sicherheitsapp hessenWARN wird zum Download-Hit: In nur einem Tag nach Veröffentlichung hat sie sich an die Spitze der deutschlandweiten Downloadcharts im Bereich Gratis-Apps gesetzt, teilt das hessische Innenministerium in Wiesbaden mit. Sowohl im App-Store von Apple als auch im Google Play Store belegt hessenWARN Platz 1. Insgesamt wurde die deutschlandweit nutzbare App innerhalb eines Tages mehr als 80.000 Mal installiert.

„hessenWARN“ ist eine Weiterentwicklung der bekannten App „KatWARN“.

Neue Sicherheitsfeatures

Warnungen bei Amokläufen, Terrorbedrohungen oder giftigen Dämpfen bei Bränden – all das kann KatWARN schon jetzt – mehr als 600tausend Hessen nutzen die App. HessenWARN soll mehr können: So kann man auswählen, welche Warnhinweise für einen persönlich wichtig sind und per Push-Meldung angezeigt werden sollen. Dazu werden auch zusätzliche Warnkategorieren wie Lebensmittelrückrufe, Schulausfälle, Wildwechselwarnungen und auch die Möglichkeit zum Absetzen eines Notrufs mit Positionsübermittlung angeboten.

"hessenWarn" is quasi das bessere "KatWARN" - aber "KatWARN" läuft wie gewohnt weiter!

Wer bisher schon die App "KatWARN" benutzt, dem entgeht auch künftig nichts. Allerdings die neuen Zusatz-Features von "hessenWARN" kann man dann nicht benutzen. "hessenWARN" wiederum bietet allen Nutzern auch das gleiche, was sie bisher mit KatWARN" bekamen - plus eben die weiteren Angebote und Möglichkeiten der Personalisierung von Features.

Innenminister Beuth hat an diesem Projekt zusammen mit Vertretern der Polizei und des Katastrophenschutzes gearbeitet und zeigt sich am FFH-Mikro überzeugt von dem neuen Angebot:

Innenminister Beuth zeigt sich überzeugt von hessenWARN.

nach oben