Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Bad Homburg: 59-Jähriger nach Schüssen in U-Haft

Nach Schüssen auf Parkdeck - 59-Jähriger sitzt in U-Haft

Eine Frau wird durch Schüsse in einem Parkhaus in Bad Homburg schwer verletzt: Der mutmaßliche Täter sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Das sagte ein Polizeisprecher auf FFH-Nachfrage. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 59-Jährigen versuchte Tötung vor.

Zu der Tat war es am Samstagabend um kurz vor 23 Uhr gekommen. Laut Polizei liefen die Frau und ein Begleiter im Parkhaus an der "Taunus Therme", als mehrere Schüsse fallen. Die 52 Jahre alte Frau wird durch die Kugeln schwer verletzt - ihr 44-jähriger Begleiter bei einem Handgemenge leicht verletzt.

Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt

Der Täter flieht nach den Schüssen zunächst. Polizisten können ihn aber noch in der Nacht schnappen. Bei ihm handelt es sich um den Ex-Freund der Frau. Warum er auf die Frau geschossen hat, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Frankfurt.

nach oben