Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Mehrfamilienhaus in Kassel wegen Feuer evakuiert

Feuer in Kassel - Mehrfamilienhaus muss evakuiert werden

© dpa

Symbolbild

Bei einem Brand in Kassel hat die Feuerwehr mehrere Menschen aus einem stark verrauchten Mehrfamilienhaus gerettet. Ein Mensch sei wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung behandelt worden, teilte die Feuerwehr mit.

Rauch zieht vom Keller durchs ganze Haus

Im Keller des Gebäudes war das Feuer den Angaben zufolge am Abend ausgebrochen, über einen Kabelschacht breitete sich Rauch rasch über alle fünf Etagen aus. Einige Bewohner hätten sich nicht mehr selbst befreien können, Feuerwehrleute hätten schließlich sieben Menschen mit sogenannten Fluchthauben nach draußen geleitet.

Bewohner in Notunterkunft

Die insgesamt elf Bewohner wurden betreut und kamen in eine Notunterkunft. Vorerst ist das Haus laut Feuerwehr nicht bewohnbar. Die Ursache des Feuers war zunächst unbekannt.

nach oben