Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Acht Verletzte bei Wohnhausbrand in Neustadt

Wohnhausbrand in Neustadt - Acht Menschen verletzt im Krankenhaus

© dpa

Symbolbild

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neustadt (Kreis Marburg-Biedenkopf) hat die Polizei die Zahl der Verletzten nach oben korrigiert. Demnach rettete die Feuerwehr in der Nacht acht Bewohner verletzt aus dem Haus, darunter auch Kinder. Alle kamen mit Verdacht auf Rachgas-Vergiftungen ins Krankenhaus. 

Nachbarn hören Hilferufe

Nachbarn hatten gegen halb 2 Uhr in der Nacht einen Feuerschein gesehen und Hilferufe gehört. Sie riefen daraufhin die Feuerwehr. Das Mehrfamilienhaus in der Karl-Braun-Straße ist durch das Feuer schwer beschädigt und fürs Erste unbewohnbar. Die Stadt kümmert sich deshalb jetzt um Ausweichunterkünfte für die Bewohner. Sobald der Rauch aus dem Haus abgezogen ist, wollen die Brandermittler nach der Ursache für das Feuer suchen. 

nach oben