Nachrichten > Top-Meldungen >

EU-Bericht: Top Wasserqualität in Hessens Badeseen

EU-Bericht - Top Wasserqualität in Hessens Badeseen

© dpa

Top-Werte für die hessischen Badeseen: In 58 der 62 untersuchten Seen war die Wasserqualität im vergangenen Jahr exzellent.

Fast alle Badegewässer in Hessen haben eine sehr gute Wasserqualität.

Das geht aus dem jährlichen Bericht der Europäischen Umweltagentur EEA hervor, der in Kopenhagen vorgestellt wurde. In 58 der 62 untersuchten Seen war die Wasserqualität im vergangenen Jahr exzellent. Das entspricht rund 93,5 Prozent aller untersuchten Badegewässer in Hessen. Drei Seen wurden von der EAA als gut bewertet. Lediglich ein See, das Ostufer des Werratalsees, erhielt die Note ausreichend. Derzeit sind die Badeseen allerdings wegen der Corona-Pandemie noch gesperrt.

Deutschlandweit 92,5 Prozent mit exzellenter Wasserqualität

Die Untersuchungen der Umweltagentur beziehen sich auf die Badesaison des Vorjahres. Die Corona-Krise hatte demnach keine Auswirkungen auf die Bewertungen. Bereits 2018 war das Wasser der allermeisten Seen in Hessen in einem exzellenten Zustand. Die EAA erhebt regelmäßig die Daten der 30 europäischen Länder zur Belastung der Gewässer mit Fäkalbakterien, die bei Menschen zu Krankheiten führen können. In Deutschland wurden für die vergangene Saison 2258 Badegewässer untersucht. Bei 92,5 Prozent stuft die EAA die Wasserqualität als exzellent ein.

nach oben