Nachrichten > Top-Meldungen >

20 Kinder bei Ferienfreizeit auf Gestüt verletzt

Pferde scheuen bei Ausritt - 20 Kinder bei Ferienfreizeit verletzt

© dpa

Symbolbild

Schwerer Unfall mit 20 verletzten Kindern auf einer Ferien-Freizeit in Rheinland-Pfalz. Laut Polizei waren die Kinder auf einem Reit-Ausflug im Wald bei Annweiler. Plötzlich scheuten die Pferde und die Kinder wurden abgeworfen. Zwei Mädchen im Alter von 11 und 13 Jahren wurden so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden mussten.

Warum die Pferde scheuten, ist nicht bekannt. Laut Kreisverwaltung waren alle Tiere im Umgang mit Kindern vertraut.

nach oben