Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Kugelbombe löst Feuer in Rüsselsheim aus

Feuer in Rüsselsheim - Kugelbombe war die Ursache

© dpa

So sehen Kugelbomben aus (Symbolbild)

Neue Details nach dem großen Feuer auf den städtischen Betriebshöfen in Rüsselheim: Eine Kugelbombe soll den Brand am Wochenende mit mindestens 10.000 Euro Schaden ausgelöst haben.

Eine Kugelbombe ist eine Feuerwerksrakete für Profis, die ungefähr so groß ist wie ein Handball. Sie kann am Himmel tolle Formen machen - beispielsweise einen Sternenregen, wie man ihn von Feuerwerken bei Volksfesten kennt.

Kugelbomben nur für Profis

Die Polizei warnt aber: Solche Kugelbomben gehören nur in die Hände von Profis. Die Gefahr, die von ihnen ausgehe, sei nicht zu unterschätzen, sagt ein Polizeisprecher. Ob die Kugelbombe in Rüsselsheim die städtischen Betriebshöfe treffen sollte oder ob ein Feuerwerk schief gegangen ist, weiß die Polizei noch nicht.

Polizeisprecher Bernd Hochstädter erklärt im Gespräch mit unserer Reporterin, was eine Kugelbombe ist und welche Gefahr von ihr ausgeht.

Zeugen gesucht

Passanten hatten in einem Blumenbeet unweit des Betriebshofes in der Stettiner Straße die Überreste des Feuerwerkskörpers gefunden. Die Brandermittler gehen davon aus, dass von dort aus die Kugelbombe auf das Gelände des Betriebshofs abgeschossen und so der Brand ausgelöst wurde. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Dienststelle in Rüsselsheim unter der 06142 - 696 0 in Verbindung zu setzen.

nach oben