Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Gas-Austritt in Neckargemünd gestoppt

Gas-Austritt gestoppt - Sperrungen in Neckargemünd aufgehoben

© dpa

Symbolbild

Gas-Alarm am Nachmittag in Neckargemünd an der Grenze zu Hessen. Dort war Gas aus einer Leitung in der Bahnhofstraße ausgetreten. Dieser Austritt ist mittlerweile gestoppt, teilte uns die Polizei mit. Straßensperrungen und Sperrungen für den Banverkehr wurden aufgehoben. Zwischenzeitlich hatte es sich auf der L 534 aus Richtung Heidelberg sowie auf der B 45 aus Richtung Bammental auf mehrere Kilometer gestaut.

Polizei: Vermutlich hat Bagger die Leitung beschädigt

Mehrere angrenzende Häuser und Wohnungen waren vorübergehend geräumt worden. Alle 26 betroffenen Bewohner konnten aber bereits wieder zurückkehren. Zwischenzeitlich war fälschlicherweise von 150 Personen die Rede gewesen. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll ein Bagger beim Entfernen einer Baumwurzel aus dem Erdreich die Gasleitung beschädigt haben. 

Benjamin May

Reporter
Benjamin May

nach oben