Nachrichten > Ukraine-Krise >

Erdogan fordert Friedensvision für die Ukraine: Waffenruhe ist Ziel

Waffenruhe als oberstes Ziel - Erdogan fordert Ukraine-Friedensvision

© dpa

Der türkische Präsident Recip Erdogan sagt, die Unterstützung des Bündnisses für das von Russland angegriffene Land stehe zu 100 Prozent.

Die Ukraine braucht eine Friedensvision. Das sagt der türkische Präsident Recip Erdogan.

Verstärkte diplomatische Anstrengungen gefordert

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat verstärkte diplomatische Anstrengungen für eine Beendigung des russischen Kriegs gegen die Ukraine gefordert. Nötig sei eine Friedensvision für das Land, sagte Erdogan am Donnerstag zum Abschluss des Nato-Gipfels in Madrid.

Waffenruhe bleibt das Ziel

Ziel müsse eine Waffenruhe sein, um die humanitäre Katastrophe in der Ukraine zu beenden. Er machte deutlich, dass die Unterstützung des Bündnisses für das von Russland angegriffene Land zu 100 Prozent stehe.

Auch interessant
Auch interessant
  Flüchtende Russen drängen sich an Istanbuler Flughafen

Nach der Ankündigung einer Teilmobilmachung in Russland haben zahlreiche Russen…

  Ukraine verkündet Austausch von 215 Kriegsgefangenen

Die Ukraine hat den größten Gefangenenaustausch mit Russland seit Beginn des…

nach oben