Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Metall- und Elektroindustrie: Mehr als 200.000 Menschen streiken

Metall- und Elektroindustrie - Mehr als 200.000 Menschen streiken

© dpa

In der ersten Woche der Warnstreiks in der deutschen Metall- und Elektroindustrie haben mehr als 200 000 Menschen kurzzeitig die Arbeit niedergelegt.

Die große Beteiligung zeige, dass man gemeinsam hinter der Forderung nach acht Prozent mehr Geld stehe, erklärte IG-Metall-Chef Jörg Hofmann. Die Gewerkschaft sei in der Lage, die Gangart zu verschärfen. Allein am Freitag seien mehr als 83 000 Streikende hinzugekommen.

"Sonderzahlung keine Grundlage für ernsthafte Verhandlungen"

Seit der vergangenen Woche habe es Aktionen in mehr als 1000 Betrieben gegeben."Die bisher angebotene Sonderzahlung ist keine Grundlage für ernsthafte Verhandlungen. Die Beschäftigten brauchen dauerhafte, ordentliche Entgelterhöhungen", sagte Hofmann laut Mitteilung.

Dauerhaft acht Prozent mehr Lohn gefordert

Die Gewerkschaft verlangt für die bundesweit rund 3,9 Millionen Beschäftigten dauerhaft acht Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Die Arbeitgeber haben bislang eine Einmalzahlung von 3000 Euro und zudem bei einer Laufzeit von 30 Monaten eine nicht bezifferte Erhöhung der Lohntabellen angeboten.

Weitere Warnstreiks sind geplant

Die Einmalzahlung soll steuer- und abgabenfrei direkt bei den Beschäftigten ankommen. Bis zur vierten Verhandlungsrunde, die am Dienstag in Bayern und Baden-Württemberg beginnt, sind weitere Warnstreiks geplant. Sollte keine Annäherung gelingen, will die IG Metall zu 24-Stunden-Warnstreiks greifen oder in einzelnen Gebieten mit Urabstimmungen unbefristete Streiks vorbereiten.

Auch interessant
Auch interessant
    Zweiter Tag des Poststreiks Verdi-Kundgebung in Frankfurt

Erneut werden zahlreiche Briefe und Pakete in Deutschland ihre Ziele wohl später…

    Briefe und Pakete kommen später: Erneut Warnstreiks bei der Post

Die Gewerkschaft Verdi hat im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post für Montag…

    Ausfälle, Verspätungen: Warnstreik am Düsseldorfer Flughafen

Ausfälle, Verspätungen: Warnstreik am Düsseldorfer Flughafen. Passagiere am…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio