Wir sammeln die 100 Dinge, die jeder in Hessen erlebt haben muss. Spaß, Spannung, Romantik und Erlebnisse für die ganze Familie. Das FFH-Team hat Geheimtipps in ganz Hessen recherchiert. Klick dich durch die Erlebnisse, probiere sie aus, bewerte sie. Wähle eine Region oder Lieblings-Kategorie...

104 Ergebnisse
sortieren nach

Tipp 4: Ein Liebesschloss am Eisernen Steg in Frankfurt

Frankfurt, Rhein-Main | Romantisch
Ein Liebesschloss am Eisernen Steg in Frankfurt

DER Trend für Verliebte. Hunderte hängen schon am Eisernen Steg, aber für Euer Liebesschloss ist noch genug Platz. Erst mal müsst ihr euch so ein kleines Schloss kaufen – das gibt’s zum Beispiel bei diesen kleinen Schlüssel- und Schuhdiensten unten in Kaufhäusern. Einfach Schloss aussuchen, Namen und Datum eingravieren lassen und dann ab damit zum Eisernen Steg. Hier schließt ihr euer Schloss ans Gitter und werft den Schlüssel danach in den Main. Auf Nimmerwiedersehen, auf dass eure Liebe ewig währt.

Infos:

Parkmöglichkeiten am südlichen Mainufer und im Parkhaus Alt-Sachsenhausen

Tipp 3: Die Inliner-Autobahn

Die Inliner-Autobahn

Hier rollst du fast von selbst. Glatter, schwarzer Asphalt, keine Risse oder Schlaglöcher, keine Gullideckel und vor allem keine Autos! Die Inliner-Autobahn ist nämlich eigentlich ein Radweg, aber breit genug für alle. Du findest sie am Rhein in Südhessen. Fahr von Trebur aus über den Riedweg Richtung Hofgut Langenau, bis du den Rheindeich auf dich zukommen siehst. Genau da beginnt die Inliner-Autobahn, immer am Deich entlang. Hier kannst du ganz entspannt fahren, über die Felder gucken, in der Ferne die Hügel der Bergstraße, du spürst den Wind und gleitest dahin. Es gibt sogar alle hundert Meter Haltebuchten – wenns doch mal eng wird oder einfach zum Entspannen und Genießen zwischendurch. So macht Sport Spaß!

Infos:

Kostenlos

Karte

 

 

Tipp 2: Fühlen wie ein Skispringer

Fühlen wie ein Skispringer

Es geht ganz nach oben! Da wo sonst die Skispringer noch mal tief durchatmen, bevor sie sich in die Tiefe stürzen. Ab auf die Mühlenkopfschanze in Willingen. Erst mal fährst du mit der Standseilbahn den steilen Hang entlang, da wo die Skispringer landen. Dann noch 30 Meter im gläsernen Aufzug und du bist oben im Adlerhorst. Ein paar Schritte und dann guckst du die steile Schanze runter in die Tiefe. Da schlottern schon mal die Knie. Das ist der Moment, wo jeder Skispringer ganz einsam wird und du froh bist, dass du auch runter den Aufzug nehmen kannst.

Infos:

Führungen

10€, Di & Fr um 14 Uhr

Öffnungszeiten

Di - Fr 11 - 17 Uhr
Sa & So 10 - 17 Uhr

Weitere Infos

Karte

Tipp 1: Klettern im Wasser

Klettern im Wasser

Klettern, das geht nur mit Gurt, Seil und Karabiner. Eigentlich. Denn wenn die Kletterwand in einem Schwimmbecken steht, reicht eine Badehose. An einer Kletterwand aus Plexiglas im Schwimmbad Aqua Mar in Marburg kannst du bis sechs Meter hoch aus dem Wasser klettern. Ohne Gurt und Seil. Du kannst die abenteuerlichsten Griffe testen, hier macht nämlich selbst abrutschen Spaß. Du fällst ja nur ins Wasser.

Infos:

Eintritt (4 Stunden)

Kinder (bis 15): 3€
Jugendliche: 5€
Erwachsene: 6,50€

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 10 - 22 Uhr
Sa & So 10 - 21 Uhr

Weitere Preise
Weitere Öffnungszeiten

Anfahrt