Wir sammeln die 100 Dinge, die jeder in Hessen erlebt haben muss. Spaß, Spannung, Romantik und Erlebnisse für die ganze Familie. Das FFH-Team hat Geheimtipps in ganz Hessen recherchiert. Klick dich durch die Erlebnisse, probiere sie aus, bewerte sie. Wähle eine Region oder Lieblings-Kategorie...

Deine Auswahl: Südhessen
20 Ergebnisse
sortieren nach

Tipp 117: Die HotRod-Tour

Ober-Ramstadt, Südhessen | Spass | Nervenkitzel
Die HotRod-Tour

Was für ein Gefühl. Du sitzt in einer motorisierten Seifenkiste und rast über die Berge des Odenwalds. Dein HotRod ist gerade mal 2 Meter lang, hat 14 PS und schafft 80 Sachen. Es hat kein Dach, keine Servolenkung, keine Federung, aber: eine wahnsinnige Beschleunigung! Das ist ein bisschen wie Kart-Fahren: es gibt nur Gas und Bremse, du sitzt knapp über dem Asphalt, aber du fährst draußen auf echten Straßen. Die Serpentinen hoch zum Frankenstein, durch die Felder, den Wind in den Haaren! Die HotRod-Tour ist, als würdest du wieder in dein altes Go-Kart steigen – ein Kindertraum für Erwachsene!

Infos:

Eine 2 Stunden Tour kostet 85€.

Du brauchst:
Führerschein Klasse 3 bzw. B

Nur mit Anmeldung!

Homepage

Karte

Tipp 98: Ölrausch im Ried

Ölrausch im Ried

Nirgendwo sonst in Hessen liegen zwei Welten so dicht beieinander! Mitten im Naturschutzgebiet Kühkopf in Südhessen steht Hessens letzter Öl-Förder-Turm. Das ist wirklich so eine Pumpe, wie sie in Texas massenhaft in der Landschaft stehen und sich rauf und runter bewegen. Bis vor 20 Jahren wurde hier im Ried Erdöl gefördert, erhalten ist von den früher mal 47 Pumpen nur diese eine. Um sie zu finden, parkst du am besten auf dem Kühkopf-Parkplatz in Stockstadt, gehst über die Altrhein-Brücke, 300 Meter geradeaus und dann taucht die alte Pumpe links aus dem Wald auf. Rostroter und grüner Stahl im hohen Gras, umschwirrt von Schmetterlingen. Das letzte Zeichen von Erdöl in Hessen, zurückerobert von der Natur!

Infos:

Auf dem Kühkopf besteht KFZ-Verbot. Am Besten parkt ihr auf dem Parkplatz an der Altrheinbrücke in Stockstadt am Rhein. Zu Fuß erreicht ihr die Ölpumpe in fünf Minuten.

Karte

Tipp 92: Klettern im Odenwälder Felsenmeer

Klettern im Odenwälder Felsenmeer

Jetzt wird's steinig! Der Sage nach sollen sich hier zwei Riesen mit Steinen beworfen haben... Naja. Auf jeden Fall gibt es im Odenwald einen Hang, der ist vom Gipfel bis ins Tal voller Steine! Du parkst auf dem großen Parkplatz im Tal zwischen Reichenbach und Lautertal und dann geht's los. Du startest da, wo ein kleiner Bach aus den Felsen kommt - den hörst und siehst du zwischen den Steinen auf deinem Weg nach oben immer wieder. Du springst über Hohlräume, ziehst dich an Felsbrocken hoch, kletterst auf allen Vieren... insgesamt 900 Meter bis ganz nach oben. Am besten alte Sachen anziehen. Wieder runter geht's dann entspannt über einen Zickzack-Wanderweg neben den Felsen. Ein echtes Abenteuer, für Kinder und Papas.

Infos:

Kostenlos

Achtung: Am Wochenende kann es voll sein

Anfahrt

Tipp 87: Das Laternchen

Seeheim-Jugenheim an der Bergstraße, Südhessen | Essen & Trinken | Entspannt | Drinnen
Das Laternchen

Kann allein ein Getränk ein Erlebnis sein? Es kann! Im „Laternchen“ in Seeheim-Jugenheim an der Bergstraße kannst du zwar auch einfach nur urig sitzen, leckeres Kochkässchnitzel essen und dich nett unterhalten… das besondere Erlebnis bekommst du aber, wenn du „ein Laternchen“ bestellst. Dann kommt nämlich ein gläserner Maßkrug auf den Tisch, der wirklich aussieht wie eine Laterne. Der Krug ist mit Äppler gefüllt und mittendrin steht ein Sektglas mit einer roten Flüssigkeit, die leuchtet wie das Licht einer Laterne. Das ist Kirschlikör. Erst beim Trinken kippt das kleine Glas im großen Krug und die Flüssigkeiten vermischen sich. Auf einen lustigen Abend im Laternchen, im alten Ortskern von Seeheim.

Infos:

Das Laternchen gibt es in 3 Größen (0,3 L, 0,5 L, 1,0 L).

Die Kneipe hat auch einen kleinen Biergarten, deshalb sollte man gerade am Wochenende reservieren.

Mehr Infos

Karte

Tipp 79: Fußballgolfen

Karben Petterweil und Dirmstein/Pfalz, Südhessen | Spass | Sportlich | Kinder
Fußballgolfen

Das Runde muss ins Eckige. Ja, von wegen! Hier muss das Runde ins Runde. Auf einer Fußballgolf-Anlage spielst du Golf, aber ohne Schläger, nur mit einem Fußball - und der muss eingelocht werden in runde Betonringe im Boden. Fußball auf den Abschusspunkt legen, Ziel anvisieren und dann Schuss! Insgesamt gibt es 18 Bahnen und natürlich auf jeder Bahn auch andere Hindernisse. Sandbunker, Erdhügel, Baumstämme, Zäune. Auf Bahn 2 musst du erst mal durch einen riesigen Traktorreifen kicken. Nicht leicht. Und natürlich gilt: Wer die wenigsten Schüsse braucht, gewinnt!

Infos:

Dirmstein/ Pfalz:  

21. März - 1. November,
geöffnet ab 9.00 Uhr bis Sonnenuntergang, 
Erw. ab 12€, Kinder ab 9€

Einmal alle 18 Bahnen spielen dauert ungefähr zwei Stunden.