Nachrichten >> Top-Meldungen

13.08.2017

Charlottesville: Auto rast in Menschenmenge

© dpa

In der US-Stadt Charlottesville fährt ein Auto in eine Gruppe von Gegendemonstranten

Eine Kundgebung von Rechtsextremisten in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia ist in Gewalt eskaliert. Nach Angaben der Polizei starb eine 32-jährige Frau, als ein Fahrzeug vermutlich absichtlich in eine Gruppe von Gegendemonstranten raste und an einer Kreuzung zwei Autos rammte. Der Fahrer wurde nach Polizeiangaben festgenommen.

Polizeihubschrauber stürzt ab

Bereits zuvor hatten sich Kundgebungsteilnehmer schwere Schlägereien mit Gegendemonstranten geliefert. Insgesamt wurden 35 Menschen verletzt, dem Sender CNN zufolge befanden sich fünf von ihnen am Samstagabend (Ortszeit) in kritischem Zustand. Zwei weitere Menschen kamen zudem beim Absturz eines Polizeihubschraubers bei Charlottesville ums Leben. Über die Ursache wurde zunächst nichts bekannt.

Trump verurteilt Gewalt

Präsident Donald Trump verurteilte zwar die «ungeheuerliche Gewalt» vom Samstag, «Hass und Vorurteile», aber nannte dabei die Kundgebung der Rechtsextremisten nicht direkt. Stattdessen sprach er pauschal von «Gewalt von vielen Seiten».

Zuvor bereits gewalttätige Auseinandersetzungen

An der Kundgebung unter dem Motto «Vereinigt die Rechte» hatten schätzungsweise mehrere Tausend Menschen aus verschiedenen ultrarechten Gruppen teilgenommen, so Angehörige der Alt-Right- Bewegung, Neonazis und Ku-Klux-Klan-Anhänger, darunter auch deren ehemaliger Führer David Duke. Anlass für die Demonstration war ein Stadtratsbeschluss, eine Statue des Konföderierten-Generals Robert E. Lee aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg (1861 bis 1865) zu entfernen.

Nach Fernseh- und Augenzeugenberichten waren mehrere Kundgebungsteilnehmer mit Baseballschlägern gekommen, schon Stunden vor der Veranstaltung kam es zu heftigen Prügeleien mit Gegendemonstranten. Die mutmaßliche gezielte Autoattacke ereignete sich nach Medienberichten, als ein Großteil der Kundgebungsteilnehmer bereits abgezogen waren und die Gegendemonstranten einen eigenen Protestzug bildeten. 


mehr Meldungen

Aus Hessen

Nordhessen

Positive Bilanz für neues Schülerticket

Das neue hessenweite Schülerticket kommt besser an, als gedacht. „Es entwickelt...

Osthessen

2 Jahre nach Brand: Einweihung Sägewerk Hosenfeld

Fast genau zwei Jahre ist es hier, dass das Sägewerk in Hosenfeld komplett...

Mittelhessen

Butzbach Pohl-Göns: SEK holt Randalierer vom Dach

In Butzbach haben schwer bewaffnete Polizeikräfte einen Mann außer Gefecht...

Rhein-Main

Terrorverdächtiger Tunesier muss in Abschiebehaft

Der terrorverdächtige Tunesier Haikel S. muss in Abschiebehaft. Das hat das...

Wiesbaden

Reizgas in Kelkheimer Schule - 20 Verletzte

Bei einer Reizgas-Attacke sind in einem Schulgebäude in Kelkheim im Taunus sind...

Südhessen

Mörfelden: Vater vor Augen der Tochter erschossen

Vor den Augen seiner kleinen Tochter ist ein 43 Jahre alter Vater in...

clear nordhessen mittelhessen osthessen wiesbaden rheinmain suedhessen

Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios